Archiv für die 'Waldnutzung'-Kategorie

 Streit um die Waldnutzung im Schützenhaus vorerst entschieden

Mit dem Beschluss des Oberverwaltungsgerichtes Berlin/Brandenburg vom 28.9.2012 ist der juristische Streit um den Großkahlschlag im Revier Schützenhaus vorerst entschieden. Grund war u.a. auch die von einem Gutachter festgestellte Unwirtschaftlichkeit der Waldbewirtschaftung in diesem Gebiet. Beschluss und Gutachten unter folgenden Links: Beschluss+OVG+vom+28.09.12 Reinertragsprognose_Erle_20120925



 Evaluierungsbericht des MAB – Komitee stärkt Nabu-Positionen

Der folgende Bericht ist allen Mitgliedern des Kuratoriums zum Biosphärenreservat Spreewald (also auch dem Nabu ) übergeben worden und listet  klar die Anforderungen an künftige Kernzonen / NEG im Spreewald  auf. Siehe auch den Beitrag „Neuestes zur Kernzonenerweiterung – Schreiben an das Bundesamt für Naturschutz“ Evaluierung+2012.pdf



 Neuestes zur Kernzonenerweiterung – Schreiben an das Bundesamt für Naturschutz

Bundesamt für Naturschutz Die Präsidentin Frau Professor Dr. Beate Jessel Konstantinstraße 110 53179 Bonn 13.08.2011 Betreff: Biosphärenreservat Spreewald-Ausweisung von Kernzonen Bezug: Ihr Schreiben an das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Potsdam vom 13.07.2011 Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Jessel, sehr geehrte Damen und Herren, die anstehende Erweiterung der Kernzonen im Biosphärenreservat Spreewald bietet die […]